Link Baiting Guide

Thomas McMahorn hat ein paar gute Gedanken zum Link Baiting aufgeschrieben. Ein paar Auszüge:

  • Wenn du dich am Link Baiting versuchst, mach ein Brainstorming und stell Nachforschungen an, bis du eine gute, einzigartige Idee hast.
  • Nimm ein Design in modernen Look.
  • Versuch nicht etwas zu verbreiten, was niemand anderem gefällt.
  • Stell Kontakt zu vielen Leuten aus deinem Bereich her und wenn möglich zu Top Usern bei Digg.
  • Social Networking Seiten überwachen IPs, Cookies, usw. also versuch nicht sie mit x Accounts von einem Rechner aus zu zuspammen.
  • Stell sicher, dass deine Seite den zusätzlichen Traffic aushalten kann.
  • Informieren dich über momentane Buzz und Hype Themen bei Digg & co. Achte auch auf die Gestaltung der Titel.
  • Dann überleg dir interessante Titel, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen..
  • Halte noch Kommentaren, Blog Beiträgen und anderen Formen von Feedback Ausschau und reagiere darauf.
  • Benutze Tools wie Technorati, Google Analytics, usw. um deinen Erfolg zu analysieren.
  • Achte beim Design deiner Seite darauf, dass die Leute am Ende auch zu dir und nicht etwa zu YouTube linken. Du willst dir ja keinen Link entgehen lassen.
  • Mit Kommentaren in anderen Blogs kannst du deine Reputation verbessern.
  • Geschickt gelenktes Virales Marketing kann alle anderen Marketing Formen schlagen.
  • Invite-Only Projekte, wie zum Beispiel Google Mail, erregen meist viel Aufmerksamkeit.

Weitere Tipps findet ihr im Top Rank Blog.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>