Wie ich die SEOKanzler-Gewinne nutzen würde

Aktuell wird im „größten SEO Contest aller Zeiten“ von SEOkomm und SEOday der SEOKanzler gesucht. Ich beschäftige mich in diesem Artikel mit der Frage, wie ich die Produkte, die es zu gewinnen gibt, nutzen würde, um zu gewinnen.

So sollte sich ein SEOKanzler über seinen Pokal freuen.

So sollte sich ein SEOKanzler über seinen Pokal freuen.

Schauen wir uns also die Preise und ihre mögliche Verwendung für einen zukünftigen SEO Contest im Detail an.

SEO DAY Life-Time-Ticket

Das ist leicht: Ich würde jedes Jahr zum SEO DAY von Fabian Rossbacher gehen und dort zwei Dinge tun:

  1. In den Vorträgen etwas lernen. Der Expert DAY sieht dieses Jahr extrem(!) interessant aus. Ich selbst werde leider nicht dabei sein. Contest-relevant ist dieses Jahr sicherlich der Vortrag von Christian Tembrink zu Video-Marketing. Seit Dynapso die Universach Search Icons eingeführt hat, sieht man auch ohne direkten Blick in die Google SERPs, dass aktuell 10% der Top 20 aus Videos bestehen.
  2. Kontakte zu (wichtigen) SEOKanzlern Szene-Mitgliedern knüpfen.

Selbiges gilt in Österreich natürlich für die SEOkomm von Oliver Hauser.

Pokal

Auch hier sehe ich zwei Aspekte

  1. Motivation. Mein im letzten Jahr gewonnener SEO DAY Speaker-Pokal (siehe oben) steht bei mir im Home Office. Ich wette auch der neue SEO-Kanzler wird seinen Pokal irgendwo aufstellen.
  2. Zur Einschüchterung und für Link/Social Baits. Wie startet man besser in einen Wettbewerb als mit ein paar lustigen Fotos des letzten Gewinns? Da weiß jeder direkt was Sache ist und wer sich Mühe gibt und so gute Motive wie der Berlintourist findet, würde damit sicher einiges an Likes und anderen Social Signals abstauben.

Medaille, Urkunde & Contest T-Shirt

Hier gilt das gleiche wie für den Pokal. T-Shirt anziehen, Medaille umbinden und coole Fotos schießen. Zum Beispiel zwischen ein paar Pandas.

Pandas sind ein gutes Motiv für Fotos des neuen SEOKanzlers.

Pandas sind ein gutes Motiv für Fotos des neuen SEOKanzlers.

HighttechGrill

Der kann wohl nur zur Verpflegung genutzt werden. Da Low Carb der wichtigste SEO Trend 2013 ist (Gruß an die Facebook-Gruppe!), kommt der Grill sicher sehr gelegen um ein paar Steaks ohne Beilagen zuzubereiten.

Searchmetrics, Seolytics & Xovi

Vermutlich findet man jemanden, der je drei Monate Zugang bei diesen Tools für drei Monate Zugang zu Sistrix tauscht. Ansonsten wüsste ich nicht, was man damit soll?

Lediglich Xovis WDFpIDF könnte man nutzen um darauf zu kommen Begriffe wie Mindshape, Abakus, oceparx und Wahlprogramm in den Text einzubauen. Aber dafür vertraue ich ehrlich gesagt auf Onpage.org und SEOlyze. Dass SEOlyze etwas taugt, zeigen sie ja gerade auch mit dem aktuell 15. Platz bei Google im SEOKanzler-Contest.

Pro-Tipp: Damit es auch die letzte SEOKanzlerin mitbekommt: Ich meine nicht immer alles ernst. Marcus, Sören und Maik bauen gute Tools, die ihre Daseinsberechtigung haben.

Linkbutler & Linkbird

Linkaufbau für einen SEO-Wettbewerb? Sorry aber das ist totaler Quatsch! Entweder man macht es über die Content und natürliche Signale oder man geht Danny-style an die Sache ran und spammt 5.000 Links pro Tag. Die muss man dann aber weder überwachen noch vorher großartig prospecten. Daher gilt auch für diese Preise: Nutzlos für einen SEOContest.

Was erfährt der SEO, den man nicht mal mit Spam-Links aus einem Contest kegeln kann, wohl gerade?

Was erfährt der SEO, den man nicht mal mit Spam-Links aus einem Contest kegeln kann, wohl gerade?

dexpired

Eine Keyword-Domain, die zum nächsten Contest passt, wird kaum droppen. Daher lassen sich hier maximal thematisch-grob-passende Domains abstauben.

Vorschlag für den nächsten DMEXCO OMClub Contest: Randolf registriert die EMDs vorher und lässt sie zur Mitte der Laufzeit des Wettbewerbs droppen 😀

Virtual Server + Domain

Da der SEOPhonist-Contest am Beispiel des armen Kai gezeigt hat, wie negativ sich ein DDoS-Angriff auswirken kann, würde ich da meine Contest-Domain drauf hosten. Weit weg von allen wichtigen Projekten 😀

Da ich zur Geschwindigkeit der Domainregistrierung bei Maus Media nichts sagen kann, würde ich mich um das schnelle Reggen einer Contest-EMD aber bei INWX bemühen. Alternativ auch bei InterNetX, wenn einem das Backend von INWX zu schnell und übersichtlich ist.

Textbroker Gutschein

Leute ich kann euch versichern: Für 250 Euro bekommt ihr bei Textbroker so geilen Content, dass Journalisten euch anrufen und fragen, ob sie den in einem Print-Fachmagazin(!) abdrucken können. Andreas, Fabian, Hendrik, usw. sind eine lustige Truppe, die eines der besten Produkte betreiben, die ich kenne. Daher der Tipp für den nächsten Contest: WDF-p-IDF-optimierten Content kaufen und damit ranken.

Pro-Tipp zu Textbroker: Direct Order mit guter Recherche des Autors, ausführliches Briefing mit Anregungen für zu behandeln Unterthemen (hergeleitet aus WDF-p-IDF-Analyse des Keywords), Länge 500 – 2.000 Worte. Rankt. Wie. Sau.

seedking.de

Hier gilt das gleiche wie für Linkbird und Linkbutler: Keine schlechte Sache aber für einen Contest untauglich.

dynapso.de

Dynapso? Die machen doch selbst bei jedem Contest mit. Zumindest passiv. Daher: Dem Feind bloß keine Daten (wie zum Beispiel das Keyword des Contest) geben!

ranksider

Was soll man bei Ranksider schon machen? Natürlich Links für den Contest einkaufen!

strucr

Strucr. Oder wie ich beim SEO-Spamferkelgrillen des Ober-Serienjunkies gelernt habe „der Onpage.org Vorgänger“. Ein klasse Tool mit vielen nützlichen Features. Wer mit einem bestehenden Blog und nicht mit einer extra Domain an einem SEO Contest teilnimmt, kann mit strucr zum Beispiel stark verlinkte Unterseiten finden und von diesen wiederum auf die Contest-Unterseite linken.

Ticket zum Spiro SEO-Oktoberfest 2013

Machen wir uns nichts vor: Mehr als Networking ist nicht drin. Das allerdings mit sehr(!) coolen Leuten (insbesondere mit mir) in einer genialen Location. Also für mich als Nicht-Süddeutschen genial; für Münchner eher alltäglich.

Mit SEO’s geht Berg Ab Ticket

Zu diesem Event kann ich nichts sagen aber ich vermute, dass auch hier Networking möglich ist. Aussage ohne Gewähr! Vielleicht äußert sich jemand in den Kommentaren dazu?

1h private Hangout mit Karl

Wer eine Stunde mit Karl für einen SEO Contest verschwendet, hat einen an der Klatsche. Sagt ihm einfach, „Karl, nutz die Stunde so, wie du es für richtig hältst; hier ist meine Domain. Bitte verhilf mir zu mehr Erfolg.“ Alles andere wird er dann schon machen.

Pro-Tipp zu Karl: Kritisiert oder hinterfragt seinen Hokuspokus. Dann wird es sicher überziehen ohne euch die Zeit in Rechnung zu stellen.

1.000.000 AdImpressions

Wie würde ich eine Million Werbeeinblendungen für einen SEO-Contest nutzen? Vermutlich mit Targeting auf „SEOs in Deutschland und Österreich“, bzw. ReTargeting auf einen entsprechenden Pool an SEO-interessierten Menschen.

Am besten würde wohl eine Kampagne wie die von SISTRIX mit bekannten Testimonials funktionieren.

Pro-Tipp zum ReTargeting-Pool für SEOs: Gestrichen weil bei 50L100S darüber gesprochen wurde und ich natürlich nicht beweisen kann, unabhängig von diesem Event drauf gekommen zu sein. Aber die Aktion lief so öffentlich, dass jeder die Gelegenheit hatte, das mitzukommen.

 

Ein Beispiel für Werbung mit Testimonial

Ein Beispiel für Werbung mit vertrauenswürdigem Testimonial

7 Gedanken zu „Wie ich die SEOKanzler-Gewinne nutzen würde

  1. Hi Malte,

    schöner Beitrag, alleine wegen dem Textbroker-Gutschein hat er sich womöglich ja sogar gelohnt 😉

    Grüße

    Gretus

  2. …ich will nicht einmal den link, aber mensch was sieht der Malte auf den Fotos wieder gut aus! Wollen wir beiden hübschen nicht auf mal „Fotos“ zusammen machen?

  3. Ich kann absolut nichts sinnvolles zu diesem Post beisteuern. Ich will eigentlich nur den nofollow-Link – bitte möglichst schnell freischalten. Viele Grüße und Prost!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.