Wem folgen die Top-SEOs auf Twitter?

Am 17. und 18. März 2015 findet wieder die SMX München statt. Wie gewohnt gibt es ein Speaker-LineUp, das mit jeder internationalen Konferenz mithalten kann. Ein beeindruckendes Alleinstellungsmerkmal für eine deutsche Suchmaschinenmarketing-Konferenz!

Grund genug für mich, das Verhalten der diesjährigen Speaker auf Twitter zu untersuchen und anzuschauen, welchen Accounts die Speaker folgen und damit die Frage zu beantworten, woher SMX-Speaker ihre Informationen beziehen.

 Wem folgen die Speaker?

Diesen Accounts folgen zwischen 10 und 18 der Speaker. Es sind die üblichen verdächtigen der deutschen und internationalen SEO-Szene. Der einzige nicht SEO ist Analytics-Experte Timo Aden, der vielleicht von seinem Ex-Googler-Bonus profitiert.

Diesen Twitter-Accounts folgen die SMX-Speaker.

Diesen Twitter-Accounts folgen die SMX-Speaker.

Continue reading

18 Dinge, die ich auf der SMX München gelernt habe

Ich hatte auf Facebook bereits ein Mini-Recap veröffentlicht, möchte an dieser Stelle aber auch noch etwas öffentlich schreiben.

Malte Landwehr auf der SMX München 2014

Beim Webmaster Tools Vortrag von Stephan Walcher und mir war der Saal komplett voll :-)

Die SMX München war eine der besten SEO-Konferenzen, die ich je besuchen durfte. Location, Essen, Wartezeiten, Stromversorgung, Sitzkomfort und Technik habe ich bis jetzt noch nie so perfekt erlebt. Da haben sich Sandra und ihr Team bei Rising Media (Eliot, Maren & Co) ein riesen Lob verdient! Zu allem Überfluss gab es auch noch Helfer in jedem Raum und (man glaubt es kaum!) der Zeitplan wurde eingehalten.

SEO Karneval 2013 Recap

SEOs tanzen auf Tischen

Wie schon im letzten Jahr war ich am 11. November beim SEO Karneval in Köln. Bereits im Zug wurden SEO Papst Benedikt (von Interface Medien) und ich mit Musik aus diversen Smartphones unterhalten. Als (gefühlt) einzige Menschen ohne Alkohol im Zug, hatten alle anderen offensichtlich mehr Spaß. Einige hatten um 9 Uhr sogar schon so viel Spaß, dass wir (zusätzlich zu den bereits 20 Minuten Verspätung) in Deutz 15 Minuten halten mussten. Continue reading